Hochwasser und Erosion effektiver stoppen

In Döberschütz und Fenkensees soll es eine neue Flurbereinigung geben. Auch die Außenbereiche von Seybothenreuth sind dabei. Im Mittelpunkt steht dabei die Kombination der Themen Hochwasserschutz, Erosionsschutz und Wegebau. Seybothenreuth ist dabei Teil eines Pilotprojekts im Rahmen der Integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) Frankenpfalz.

Weiterlesen ...

Viele Jahre für die Gemeinde aktiv

Bis zu 24 Jahre hatten sie sich für ihre Kommune eingesetzt. Nun verabschiedete die Gemeinde Seybothenreuth ihren bisherigen Bürgermeister Hans Unterburger sowie ausgeschiedene Gemeinde- und Verbandsräte des Abwasserzweckverbandes. „Die 24 Jahre möchte ich nicht missen“, betonte Unterburger, der je zwölf Jahre als Bürgermeister und Vorsitzender des Wasserzweckverbandes fungierte und sechs Jahre Mitglied des Schulverbandes war. Günter Fischer gehörte 24 Jahre dem Gemeinderat an. Nach 18 Jahren schied Ingrid Herrmann aus dem Gemeinderat aus. 15 Jahre, weil erst als Nachrücker hinzugekommen, hat Hermann Schiller im Gemeinderat verbracht. Jeweils zwölf Jahre gehörten Bernd Zimmermann und Karl Kauper dem Gemeinderat an. Verabschiedet wurden auch die Verbandsräte Bernd Swatschek, Heinrich Schwenk und Harald Raps. Foto: Judas

Freud und Leid eng beieinander

Nach zwei Jahren ist die Dorferneuerung in Fenkensees abgeschlossen, was im „Kerwaschupfn“ gebührend gefeiert werden sollte. Doch blieb die Stimmung getrübt, denn der Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft, Heinz Peetz, war am Vortag gestorben.

Trotzdem hatte man sich geeinigt, die Übergabe des 625 000 Euro teuren Projekts vorzunehmen.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.